FMS Swiss MX2 Rennen in Arcey/F am 17. + 18.10.2020:
*********************************************

Das letzte Rennen der FMS Swiss MX2 Schweizermeisterschaft stand am Wochenende auf der technisch anspruchsvollen aber coolen Strecke im französischen Arcey auf dem Programm.Die beiden Renntage waren hart, da ausschliesslich die schnellsten Fahrer der Meisterschaft den weiten Weg nach Arcey auf sich genommen haben.

Samstag:                                                                                   Sonntag:

Zeittraining:          16. Platz                                                          Zeittraining:         16. Platz
1. Lauf:                15. Platz                                                          1. Lauf:                16. Platz
2. Lauf:                15. Platz                                                          2. Lauf:                15. Platz

Die Rennen liefen gut für mich, auch wenn ich immer eher am Ende des unglaublich starken Feldes war.

Meine Rundenzeiten waren noch nie so nahe an der Spitze wie an diesem Wochenende und ich konnte trotz Schmerzen im Knie und einem harten Abflug am Samstag, das ganze Wochenende eine gute Leistung zeigen.
Zudem gaben die vier Läufe viele Punkte für die Meisterschaft.

Die Meisterschaft beendete ich schlussendlich auf dem 19. Rang, was mich sehr freute und womit ich mein Ziel, die TOP20, trotz einer schwierigen Saison erreicht habe.

FMS Swiss MX2 Rennen in Frauenfeld/TG am 11.10.2020:
**********************************************

Gestern fand das kurzfristig organisierte Rennen in Frauenfeld statt. Trotz des schlechten Wetters am Samstag war die Piste und der Boden am Sonntag perfekt für die Rennen.
Ich hatte sehr viel Spass auf der Piste mit den tiefen Rillen und kam grundsätzlich auch gut damit zurecht. Doch leider gelangen mir die Starts in beiden Läufen nicht gut und ich musste das Feld jeweils von hinten aufrollen, was eine bessere Platzierung unmöglich machte. Ein Sturz in der Anfangsphase des zweiten Laufes machte es noch ein wenig schwieriger.

Zeittraining:         24. Platz
1. Lauf:                22. Platz         (ohne Tageslizenzierte 21.)
2. Lauf:                21. Platz         (ohne Tageslizenzierte 20.)
Einen Punkt habe ich mir somit im zweiten Lauf geholt. Aber es wäre definitiv mehr drin gelegen, hätte ich die beiden Starts besser hingekriegt.

Die nächste und letzte Chance kriege ich direkt am folgenden Wochenende in Arcey/F. Dort sind Samstag und Sonntag je zwei Rennläufe der FMS Swiss MX2 Meisterschaft und ich hoffe, fahrerisch die gleiche Leistung wie in Frauenfeld zu zeigen, aber mich mit guten Starts weiter nach vorne zu bringen.

MXRS SuperRace Rennen in Ichertswil/SO am 20.09.2020:
***********************************************

Spontan entschieden wir uns, am Sonntag in Ichertswil/SO an einem MXRS Rennen teilzunehmen.
Ich startete in der schnellsten Kategorie, der SuperRace, in welcher viele der schnellster Schweizer am Start waren.

Zeittraining:          18. Rang
1.Lauf:                 18. Rang
2.Lauf:                 18. Rang

Die Rennen liefen mir leider nicht gut und ich bin alles andere als zufrieden.

FMS Swiss MX2 Rennen in Möggers/A am 13.09.2020:
*******************************************

Letztes Wochenende fand mein lang ersehntes Rennen in Möggers, auf einer meiner Lieblingsstrecken, statt.

Zeittraining:          21. Rang
1. Lauf:                19. Rang (ohne Tageslizenzfahrer: 18. Rang)
2. Lauf:                21. Rang (ohne Tageslizenzfahrer: 20. Rang)

Endlich konnte ich mir meine Punkte sichern! Die beiden Läufe liefen nicht ganz optimal und ich hatte gegen Ende der Rennen leichte Konditionsprobleme, aber ich bin trotzdem zufrieden mit meiner Leistung.
Im ersten Lauf sicherte ich mir 3 Punkte und im zweiten Lauf einen. Ich freute mich sehr darüber.

FMS Swiss MX2 Rennen in Beggingen/SH am 23.08.2020:
**********************************************

Mit meiner Lymphangitis (Entzündung der Lymphbahnen und Vorstufe einer Blutvergiftung) vor zwei Wochen und dem daraus resultierendem drei tägigen Aufenthalt im Spital, war meine Vorbereitung leider alles andere als optimal und ich durfte laut Aussage des Arztes eigentlich gar noch nicht an diesem Rennen starten. Dementsprechend waren meine Resultate am Rennen auch nicht wie gewünscht.
Trotz allem nahm ich am Sonntag am Rennen teil und versuchte mein Bestes, auch wenn meine Erwartungen nicht hoch waren.

Zeittraining:         32. Rang
1. Lauf:               30. Rang
2. Lauf:               23. Rang

Mein Gefühl auf dem Bike und das Vertrauen in meinen Körper wurde von Mal zu Mal besser.
Ich bin nicht wirklich zufrieden mit den beiden Läufen, aber auf dem Resultat vom zweiten Lauf können wir aufbauen und da weiter machen, dann kommen auch die ersten Punkte hoffentlich bald.

MXRS SuperRace Rennen in Zuckenriet/SG am 12.7.2020:
*************************************

Letzten Sonntag ging es dann endlich los mit dem ersten Rennen in Zuckenriet. Es zählte zu keiner Meisterschaft und war sozusagen „nur“ ein Plausch-Rennen, obwohl das Fahrerfeld mit unzähligen schnellen Fahrern gefüllt war.
Ich startet in der schnellsten Kategorie, der Inter Super Race.

Zeittraining:          24. Rang
1.Lauf:                 23. Rang
2.Lauf:                 16. Rang

Ich merke noch stark, dass ich seit über einem Jahr aufgrund meines Unfalls keine Rennen gefahren bin und noch viele Trainingsstunden etc. aufholen muss, aber ich denke ich bin auf einem gutem Weg und ich habe sehr viel Spass beim fahren.
Ab morgen geht es für ca. 10 Tage nach Belgien/Holland/Deutschland um weitere Trainings auf dem Bike zu absolvieren ehe die verkürzte Saison ab anfangs August trotzdem losgehen kann.