SAM Masters MX2 und FMS Swiss MX2 Rennen in Amriswil/TG:
**************************************************

Erstmal die Resultate hier:

Samstag SAM Masters MX2:
1. Lauf:                6. (ohne Tageslizenzierte 3.)
2. Lauf:                5. (ohne Tageslizenzierte 3.)
Tagesrang             5. (ohne Tageslizenzierte 3.)

Sonntag FMS Swiss MX2:
Zeittraining:         28. (qualifiziert für die Rennläufe am Nachmittag)
1. Lauf:                25. Rang
2. Lauf:                Nicht im Ziel.

Leider habe ich mich im letzten Lauf des FMS Swiss MX 2 Rennens, hart überschlagen. Ich bin beim ersten grossen Abwärtssprung vorwärts über den Lenker abgeflogen (Hinterradkick aus einem Loch vor der Absprungkante) und musste danach für weitere Abklärungen mit der REGA ins Kantonsspital St.Gallen geflogen werden.
Nach etlichen Untersuchungen, Röntgen, CT etc. stand die Diagnose, gebrochenes Schlüsselbein rechts und gebrochenes Becken rechts, fest. Das Schlüsselbein wurde sofort am darauffolgenden Montag operiert. Das Becken ist stabil und von vielen Muskeln, Bändern und Sehnen umgeben, welche alles zusammen halten und so der Bruch selber zusammenwachsen kann. Das Ganze ist aber sehr schmerzhaft.

Nach einer Woche Spitalaufenthalt bin ich nun zu Hause, gehe regelmässig zur Physiotherapie und bin noch für einige Wochen arbeitsunfähig. Mit Motocross darf ich erst in Ende 2017/Anfangs 2018 weiter machen. Aber ich bin froh, dass die Genesung gut verläuft.

 

FMS Lites 250 Rennen in Grosswangen/LU:
***********************************

Das letzte Rennen der Lites-Schweizermeisterschaft ist nun auch schon wieder Geschichte.
Leider lief der Renntag nicht so wie gewollt. Trotzdem bin ich mit der ganzen Saison recht zufrieden.

Zeittraining:       8.Rang
1.Lauf:               8.Rang
2.Lauf:             10.Rang

Mein Ziel TOP5 in der Meisterschaft habe ich leider nicht ganz erreicht, da meine direkten Konkurrenten an diesem Wochenende so stark waren
und beide unter die TOP 5 fuhren.
So wurde ich noch bis auf den Meisterschaftsrang 7 zurückgereicht. Schade!

FMS Lites 250 Rennen in Cournillens/VD:
*********************************

Am Sonntag lief es nicht perfekt, aber alles in allem bin ich recht zufrieden mit dem Rennen. Meine Gegner waren alle extrem stark unterwegs, aber wenigstens klappten endlich mal meine Starts.

Zeittraining:        5.
1. Lauf:              10. (bin in der 3. Runde zu Boden gegangen)
2. Lauf:               8.

Momentan bin ich in der Schweizermeisterschaft auf dem super 5. Rang.
Leider sitzen mir aber 2 starke Konkurrenten direkt im Nacken und haben nur wenige Punkte Rückstand.
Es wird also eng und spannend in den letzten zwei Rennen der Meisterschaft.


FMS Lites 250 in Linden/BE:
***********************

Ich fühle mich den ganzen Tag unwohl und fuhr immer voll an meinem Limit, ich kam mit der Piste überhaupt nicht zu recht.
Zudem war das Glück nicht auf meiner Seite und musste in beiden Läufen von zu hinterst aufholen.

Zeittraining:           4. Rang
1. Lauf:                12. Rang (in der ersten Runde das Bike abgewürgt)
2. Lauf:                14. Rang ( in der ersten Runde mit einem anderen Fahrer zusammen gekommen und zu Boden gegangen)

Momentan bin ich in der FMS Lites 250 Meisterschaft immer noch auf Rang 6.

SAM Masters MX2 in Beggingen/SH:
*****************************

(Masters MX2 und MX1 fuhren zusammen, wurden aber getrennt gewertet)

Zeittraining:        43. (war schlammig aufgrund des Regens, habe keine Runde geschafft ohne Crash)
1. Lauf:               gesamt 16., nur MX2 6.
2. Lauf:               gesamt 20., nur MX2 8.

Mit diesem Samstag bin ich eigentlich ganz zu frieden.

FMS Lites 250 Rennen in Broc/FR:
****************************

Das Rennen in Broc war der Hammer. Der Speed war gut und beide Starts klappten endlich auch.
Endlich erreichte ich das, was ich mir schon die ganze Saison erträumt hatte. Podest!

Zeittraining:                      5. Rang
1. Lauf:                             3. Rang
2. Lauf:                             4. Rang

Gesamt:                            3. Rang

Den 2. Lauf beendete ich eigentlich auf dem 5. Rang, jedoch wurden insgesamt fünf Fahrer um fünf Plätze zurückgesetzt weil sie bei gelber Flagge (ein gestürzter Fahrer), über einen Sprung gesprungen sind und nicht abgebremst hatten.
Auch der Viertplatzierte hatte dies gemacht und ich erbte seinen Platz, welcher mir schlussendlich auch den 3. Gesamtrang sicherte, sonst wäre ich Gesamt Vierter geworden.

Ich freue mich riesig über mein erstes Podest.

FMS Lites 250 Rennen in Bullet/VD:
*****************************

Die Piste in Bullet war wie auf mich zugeschnitten. Weicher Boden, tiefe Rillen, viele Löcher und eine grosse Auswahl an verschiedenen Linien zum überholen.
Ich fühlte mich schon nach dem Aufstehen am Morgen recht gut und war topmotiviert.
Leider hatte ich 2 schlechte Starts, aber der Speed passte und ich weiss nun, wenn alles perfekt läuft, kann ich sogar um das Podest kämpfen.

 Zeittraining:                       4. Rang
1. Lauf:                              8. Rang
2. Lauf:                              5. Rang
Tagesklassement:                5. Rang

FMS Lites 250 Rennen in Ederswiler/JU:
********************************

Das Rennen in Ederswiler war ein wirklich gutes Rennen für mich. Der Speed passt gut, nun brauche ich nur noch konstant gute Starts.
Obwohl ich nicht ein riesen Fan dieser Piste bin, läuft es mir dort eigentlich immer sehr gut.

Zeittraining:          11. Platz
1. Lauf:                13. Platz (nach einem Startcrash vom 30. Platz aufgeholt)
2. Lauf:                 5. Platz
Tagesrang:            8.

Ich freue mich riesig über den 5. Platz im zweiten Lauf. Ich hoffe, noch weitere solche Resultate einfahren zu können.

SAM Masters MX2 Rennen in Ederswiler/JU:
***********************************

Beim Rennen in Ederswiler lief es endlich wieder mal gut für mich. Die Rundenzeiten waren super, und auch die Kondition war kein Problem.
Das einzige waren die Starts und dann die ersten 3 Runden, welche noch nicht in Ordnung sind. Dies werde ich jetzt aber in Angriff nehmen und das verbessern.

 Zeittraining:               10.Rang
1. Lauf:                       9. Rang
2.Lauf:                       10.Rang
Tagesklassement:        9. Rang

Ich fühle mich wieder richtig wohl auf dem Bike und hab viel Spass.

FMS Swiss MX2 Rennen in Cossonay/VD:
*********************************

Endlich wieder einmal erfreuliche Nachrichten.
Das Rennen lief nach meinen Vorstellungen, jedoch weiss ich, dass noch mehr drinnen liegt.
Ich qualifizierte mich knapp für die Läufe, und konnte dann sehr nahe an die Punkte fahren.

Zeittraining:          37.Rang
1.Lauf:                 26. Rang
2.Lauf:                 23. Rang

Das Ziel bei den FMS Swiss MX2 wird nun sein, die TOP 20 und somit die Punkteränge zu erreichen.

FMS Swiss MX2 Rennen in Muri/AG:
********************************

Von diesem Rennen habe ich leider rein gar nichts positives zu berichten.
Das war eines meiner schlechtesten Rennen bisher.

Ich versuchte mich wieder bei den Schnellsten, der Kategorie Swiss MX2.
Da mir die Strecke in Muri gar nicht gefällt, und mir auch nicht liegt, startet ich schon mit einem eher unsicheren Gefühl ins Zeittraining.
Und prompt passte leider gar nichts zusammen und ich belegte nur den 42. Rang.

Heisst, nicht für die Rennläufe am Nachmittag qualifiziert.
Ich war wirklich enttäuscht und wütend über mich selbst!

Nun werde ich aber weiter an mir arbeiten und versuche mein Glück gleich am nächsten Wochenende in Cossonay, erneut bei den FMS Swiss MX2.

SAM Masters MX2 Rennen in Schlatt/ZH:
********************************

Das Rennen in Schlatt verlief nicht ganz wie erhofft, aber ich bin trotzdem zufrieden mit dem was ich erreichte.
Der Speed stimmt noch nicht ganz mit meinen Vorstellungen überein, aber ich hoffe, mich in der laufenden Saison weiter zu verbessern.
Kurz vor dem zweiten Lauf begann es stark zu regnen, hörte aber glücklicherweise kurz vor unserem Start wieder auf.
Trotzdem war die Piste sehr schlammig und schwierig zu befahren.

Zeittraining:          11. Rang
1.Lauf:                   9. Rang
2.Lauf:                   8. Rang
Gesamt:                 9. Rang

FMS Lites 250 Rennen in Frauenfeld/TG:
********************************

Es war ein sehr schlechtes Rennen von mir. Ich bin sehr enttäuscht über das Resultat und über meine Starts.
Der Speed wäre nicht schlecht gewesen, aber wenn man nach der ersten Runde in beiden Läufen nicht mal unter den ersten 20 ist, nützen auch gute Rundenzeiten nichts mehr.
Ich bin nun aber voll motiviert für die Trainings die jetzt kommen, und ich werde hart an meinen Starts arbeiten.

Zeittraining:                        4. Rang
1. Lauf:                             13. Rang
2. Lauf:                             11. Rang
Tagesklassement:              12. Rang


FMS Swiss MX2 Rennen in Payerne/VD:
********************************

Dieses Wochenende fuhren wir in das weit entfernte Payerne um mich erneut mit den schnellsten der Schweiz, den FMS Swiss MX2, zu messen.
Das Rennen lief gut und ich bin sehr zufrieden mit diesem Wochenende.

Zeittraining:                      31. Rang
1.Lauf:                             25. Rang
2.Lauf:                             26. Rang


SAM Masters MX2 & FMS Swiss MX2 Rennen in Wohlen/AG:
***********************************************

Letztes Wochenende ging die Saison 2017 in Wohlen/AG los.
Ich war vor dem Wochenende sehr gespannt, wie ich mich bei den „Grossen“ schlagen werde.

Samstag, SAM Masters MX2:
Zeittraining:                      13. Platz
1.Lauf:                             13. Platz
2.Lauf:                             12. Platz

Sonntag, FMS Swiss MX2:
Zeittraining:                      27. Platz
1.Lauf:                             29. Platz
2.Lauf:                             34. Platz (nach einem Startcrash)

Mein Tempo war nicht schlecht, jedoch war ich teilweise noch ein bisschen zu wenig agressiv unterwegs.